Party-Marathon mit Jumping Fitness NRW

Auf der Jumping Fitness Landkarte gibt es ein paar Regionen, in denen besonders viele Fans wohnen. Nordrhein-Westfalen ist definitiv eine davon, also haben wir uns richtig ins Zeug gelegt, um sie mit ein paar ganz besonderen Events zu belohnen.

 

Die perfekte Location: ALMA@Oberkassel

Die perfekte Location für den Jumping Fitness Marathon

 

Der Startschuss für den Jumping Fitness Marathon in Düsseldorf fiel am Sonntag, den 6.3. pünktlich um 16 Uhr. Die Halle der ALMA@Oberkassel hat uns schon beim letzten Mal so gut gefallen, dass wir uns wieder für diese Location entschieden haben. Hier passen zum Glück auch 150 Trampoline locker rein… denn nachdem anfangs 100 Geräte geplant und plötzlich komplett ausgebucht waren, mussten wir noch mal ordentlich aufstocken.

 

Auf die Plätze, fertig, los!

Auf die Plätze, fertig, los!

 

Endlich ging es los! Drei Stunden Programm mit neun Trainern aus vielen verschiedenen Städten, zum Beispiel aus Bochum, Bergisch Gladbach, Essen, Bonn, Köln und Düsseldorf. Mit dabei auch zwei Mastertrainer: zuerst hat das „kleine Energiebündel Sissi“ (Zitat einer Teilnehmerin) dem Publikum eingeheizt, dann hat Yavuz Vollgas gegeben.

 

DSC_0229

Reni von Team NRW auf der Bühne

 

Die Leute haben mitgejubelt, mitgeklatscht, mitgeschrien und die Stimmung wurde von Stunde zu Stunde besser. Je dunkler es wurde, desto mehr kam auch das Lichtkonzept zur Geltung. So konnten die Teilnehmer alles rausholen und die meisten von ihnen haben bis zum Ende durchgezogen. Das Fazit eines Facebook Fans: „War richtig super! Tolle Veranstaltung, tolle Trainer, tolle Stimmung!“

 

das Motto des Tages: erschöpft aber glücklich!

Das Motto des Tages: erschöpft aber glücklich!

 

Es waren viele da, die Jumping Fitness schon kannten, wir haben uns aber auch sehr über ein paar neue Gesichter gefreut und für alle, die nicht dabei sein konnten, hier die Highlights.

Am 21. Mai haben wir nachgelegt, mit der größten Jumping Fitness Party des Jahres. Dazu wurde die Badmintonhalle des Essener Fitnesscamps mit Bühnenelementen, Licht- und Tontechnik bestückt. Obwohl wir schon am Freitag mit vielen Helfern angefangen haben, die 200 Trampoline ranzuschaffen, ging der Aufbau Samstagmorgen noch weiter. Bis zum Einlass um 13:30 Uhr war zum Glück alles fertig, denn es haben sogar schon ein paar Teilnehmer vor der Tür gewartet.

Die Partypeople kamen von überallher, auch internationale Teilnehmer waren dabei und eine große Gruppe ist extra aus Belgien angereist. Zur Begrüßung bekam jeder eine Trinkflasche von Jumping Fitness, die sich vor Ort immer wieder mit aktivierenden Mineraldrinks von Fitline füllen ließ. Das Besondere bei der Party ist aber nicht nur das umfangreiche Rahmenprogramm mit Vollverpflegung, sondern auch die professionelle Präsentation auf der Bühne.

 

Backstage mit den Trainern

Backstage mit den Trainern

 

Weil mehrere Studios aus der ganzen Region teilgenommen haben, konnten die Trainer im Halbstundentakt ausgewechselt werden und verschiedene Stile präsentieren. Der Rest des Jumping Fitness Teams hat vor der Bühne mitgefiebert und sich um die Verpflegung der Teilnehmer gekümmert. Jeder konnte selbst bestimmen, wann es Zeit für ein kleines Päuschen war, um Drinks aufzufüllen, einen Snack zu nehmen oder kurz in die Sonne zu blinzeln.

Die Teilnehmer haben super durchgehalten und sich das große Nudelbuffet nach vier Stunden Jumping Fitness absolut verdient. Weil die Stimmung und das Wetter so gut waren, saßen sie draußen noch eine ganz Weile zusammen, happy und zufrieden. Parallel dazu lief schon der Abbau der Trampoline, der noch bis Sonntagmittag gedauert hat.

 

Foto? Sissi in Action

Foto? Sissi in Action

 

Während der Party gab es außerdem noch eine kleine Premiere, die komplette Veranstaltung wurde live bei vyda übertragen. So konnten auch die Fans an den Bildschirmen mitjumpen. Weil das Original trotzdem viel mehr Spaß macht, folgen weitere NRW-Events im Herbst. Dann wird es auch wieder einen Jumping Fitness Marathon geben und wir können es schon jetzt kaum erwarten!

 

1 Antwort
  1. Bettina Kaymer
    Bettina Kaymer says:

    Hallo liebes Jumping Team,

    im Fitnesscenter Seestern Düsseldorf besuche ich regelmäßig die Jumping Stunde von Kevin Gutzeit. Diese sind ganz hervorragend und machen besonders viel Freude. Es gibt das Intervall Training und einmal im Monat das Circiut Training. Nun meine Frage: Besteht die Möglichkeit das Circiut Training häufiger anzubieten? Vielleicht im Wechsel mit dem Intervalltraining?
    Vielen Dank für die Mühe im Voraus und ein schönes Wochenende
    Bettina Kaymer

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.