Ein „Fest“ in Holland

So kann man es nennen. Präziser, ein „Jumping-Fest“.

Die Menschen beim Buiten Adem Sportfestival waren so verrückt nach Jumping Fitness, dass alle sechs angesetzten Sessions schnell ausverkauft waren.

IMG_2792

Zehn Trampoline wurden für Spontanentschlossene freigehalten, doch schon nach der zweiten Jumpingsession war dieser Plan nicht mehr durchzuführen. Alle wollten sich auf eine Warteliste setzen lassen. Und nach der dritten Session mussten sich schon alle Interessierten bereits für die letzte Jumpingeinheit am Abend anmelden, weil es keine andere Möglichkeit mehr gab. Kurz wurde diskutiert, ob es organisatorisch möglich wäre noch eine siebte Jumpingrunde zu starten, doch leider hätte das den ganzen Festivalplan gesprengt.

Die Leute hatten kein Problem und stellten sich einfach neben die Geräte und machten so mit.

Es hat unseren Trainerinnen wahnsinnig viel Spaß gemacht, die Menschen dort waren fantastisch, das Festival, das zum ersten Mal stattfand, war grandios und Jumping Fitness hat an diesem Tag alle Rahmen gesprengt.

Und wir wissen eins, unsere Nachbarn in Holland haben so extrem Lust auf Jumping Fitness, dass es uns eine Ehre ist, nächstes Jahr wieder zum Buiten Adem Sportfestival zu fahren.

Und wir versprechen, wir bringen mehr Trampoline für euch mit! Noch einmal einen großen Dank an die Organisatorinnen Anne-Berit Harmsen und Colinda de Jong.

Auch ein riesengroßes Danke an alle Mitjumper. Ihr wart großartig!

Und noch ein riesengroßes Dankeschön an Selke Siering von Jumping Netherlands, die uns dieses tolle Event beschert hat.