Passend zur Fashion Week stellen wir die neue Kollektion von Jumping Fitness vor

Bei Fitnessoutfits geht es nicht nur darum, dass sie auf dem Catwalk gut aussehen, sondern vor allem darum, dass sie praktisch sind. Jumping Fitness ist der absolute Härtetest für jedes Outfit und plötzlich hat Funktionskleidung einen Sinn.

Auf dem Trampolin braucht man viel Bewegungsfreiheit, gleichzeitig sollten die Sachen beim Springen nicht zu sehr herumflattern. Außerdem gibt es kaum eine andere Sportart, bei der man so schnell so viel schwitzt.

Also haben wir uns auf die Suche gemacht, es muss doch Trainingskleidung geben, die ein Power Workout wie Jumping Fitness übersteht. Bei Winshape® sind wir endlich fündig geworden. Lenka Holakova und ihr Team haben sich nämlich auf Group Fitness Fashion for Women spezialisiert und das klingt nicht nur gut, es sieht auch gut aus.

WinshapeJumpingFitness2

Jumping Fitness mit Lenka von Winshape®

Die Markenzeichen von Winshape® sind ausgefallener Style, ideale Passform und hoher Tragekomfort. Das Material mit dem Wohlfühlfaktor ist leicht und fühlt sich angenehm an. Der Funktionsstoff für Sportarten mit großer Belastung garantiert Bewegungsfreiheit während des Trainings. Also alle Wünsche erfüllt? Fast! Die Sachen sind außerdem form- und farbbeständig, damit ihr möglichst lange was davon habt.

Wir haben uns ein paar Lieblingsstücke aus dem großen Sortiment rausgepickt und sie mit dem Logo von Jumping Fitness verziert. Das Ergebnis gefällt uns sehr: lässige Haremshosen und figurbetonte Leggins, enge Tops und lockere Shirts in coolen Trendfarben. Da ist hoffentlich für jeden von euch etwas Passendes dabei. Im Shop könnt ihr euch selbst ein Bild machen und direkt dem Kaufrausch verfallen.

Nur die Männer gehen bislang leer aus, aber das ändert sich bald. Die Designabteilung von Winshape® arbeitet mit Hochdruck an Group Fitness Fashion for Men und spätestens zur FIBO im April 2016 wird es auch ein paar neue Modelle aus unserer eigenen Kollektion geben…

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.