Fit mit Avocado

Die Avocado ist total im Trend – und das zu Recht! Denn sie ist ein wahrer Alleskönner und eignet sich vor allem für Sportler als Nahrungsergänzung. Trotzdem sind Avocados den Meisten hauptsächlich als fett- und kalorienreiche Zutat für Guacamole bekannt und weniger als Superfood für Sportler. Was die grüne Superfrucht wirklich alles kann, zeigen wir Euch in diesem Beitrag:

Avocado ist gut für die Figur und hilft beim abnehmen

Die Avocado enthält tatsächlich etwa 30% Fett und hat damit ca. 160 Kalorien auf 100g. Der Fettgehalt ist also nicht ohne und trotzdem wird die Avocado als Diätfrucht schlechthin angepriesen. Da es sich bei den Fetten in der Frucht um ungesättigte Fettsäuren handelt, wirkt es sich tatsächlich positiv auf dem Cholesterinspiegel aus. Zudem sättigen die komplexe Kohlehydrate der Avocado und halten den Blutzuckerspiegel niedrig – also die perfekte Kombination zum abnehmen.

Avocado ist gesund und reduziert Stress

Die Butterfrucht enthält viele Vitamine und Mineralstoffe, welche durch die ungesättigten Fettsäuren gelöst und somit ideal vom Körper aufgenommen werden können. Die Vitamine A, B, C stärken das Immunsystem und die Knochen. Das enthaltene Vitamin E hilft beim Stressabbau. An einem anstrengenden Tag kann man also ruhig zur Entspannung mal eine Avocado löffeln.

avocado-top

Avocado unterstützt beim Sport und hilft gegen Muskelkater

Bananen sind der typische Sportlersnack. Sie sättigen schnell und enthalten viel Potassium, was den Elektrolythaushalt in Balance hält und dadurch Krämpfe verhindert sowie den Blutdruck niedrig hält. Avocados enthalten 50% mehr Potassium als Bananen und lösen damit die Bananen als perfekten Sportlersnack ab.

Außerdem liefern sie für den Sport langfristige Energie. Sie enthaltenen Mineralstoffe und Spurenelemente wie Kalzium, Eisen und Magnesium, welche bei der Regenerierung der Muskeln helfen und auch den fiesen Muskelkater vorbeugen. Wenn das mal kein Argument ist eine halbe Avocado in den After-Workout-Smoothie zu mischen.

Wer also seiner Gesundheit etwas Gutes tun möchte, integriert regelmäßig ein bisschen Avocado in den Speiseplan. Gerade vor und nach dem Sport tut die Avocado sehr gut und unterstützt den Körper beim Sport selbst sowie bei der Regeneration. Einfach mal eine halbe Avocado mit in den Smoothie oder die Avocado statt Butter aufs Frühstücksbrot oder auch als Guacamole Dip zum Nachmittagssnack! Und dann auf zum Laufen, Jumpen oder Yoga.

avocado-brot

Habt Ihr ein Lieblingsgericht mit Avocado darin? Gern her damit!

2 Kommentare
  1. Kettlebell kaufen
    Kettlebell kaufen says:

    Avocados sind klasse. Dass sie meine geliebten Bananen als perfekten Sportlersnack ablösen, kann ich allerdings nicht unterschreiben 😉
    Was ich noch nicht wusste ist, dass sie so viel „Potassium“ enthalten. Ich glaube trotzdem, dass die meisten Leser mit der deutschen Übersetzung „Kalium“ mehr anfangen können.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.