Um Jumping Fitness unterrichten zu können, gibt es neben der eigenen körperlichen Fitness, Kraft und Kondition noch ein paar weitere Voraussetzungen. Zuerst natürlich die erfolgreiche Teilnahme an einer Trainerausbildung, bei der die Grundschritte und ihre exakte Ausführung vermittelt werden. Das Seminar dauert zwei intensive Tage. Darüber hinaus solltest Du die Fähigkeit mitbringen, anderen Menschen Freude und Spaß an Bewegung zu vermitteln. Um bei der korrekten Ausführung der Übungen Hilfestellung leisten zu können, sind ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten hilfreich.

Deine Hauptaufgabe als Jumping Trainer besteht darin, dass der Kurs motiviert und Spaß bringt, die Teilnehmer gleichzeitig fördert und fordert. Es ist wichtig, sich intensiv auf die Kurseinheit vorzubereiten, um die Übungen gesundheitsorientiert und trainingsstark zu vermitteln. Als Jumping Trainer musst Du darauf achten, dass die einzelnen Kursteilnehmer die entsprechende Kondition mitbringen, damit die Übungen zwar fordernd, aber nicht zu schwer sind. Haltungsfehler bei Kursteilnehmern sollten erkannt und korrigiert werden können.